1 800 - 0452 00 admin@kayapati.com

Conny und Alois Strobl verbringen einige Urlaubstage in Barcs und haben die Gelegenheit genutzt um eine „Ladung Futterspenden“ mitzunehmen. Somit fanden 850kg Futter den Weg nach Barcs.

 

                 

One Response to Besuch in Barcs

  1. Brigitte Gülicher

    Ich bin immer wieder begeistert, mit wieviel Liebe und Engagement die ungarischen und deutschen Tierschützer sich für die ungarischen Fellnasen einsetzen. Ich selbst habe vor fünf Jahren eine liebe Dackelmischlingshündin aus dem Tierheim Barcs adoptiert, um die mich viele andere
    Hundebesitzer glühend beneiden!!
    Neuerdings geht Susi einmal in der Woche eine fast blinde Seniorin im Seniorenheim besuchen.
    Beide Susis(sie heißt mit Vornamen Susanne)freuen
    sich auf dieses Zusammentreffen. Dank der Freundlichkeit der Hunde aus Barcs kann man Susi auch mit Kleinstkindern in Kontakt kommen lassen. Wenn mich jemand fragt, wo man aus dem Tierschutz die geeignetsten Hunde beziehen kann, empfehle ich ohne nachzudenken jedes Mal Menschen pro Tiere und werde dies mit fester Überzeugung auch weiterhin tun!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*