1 800 - 0452 00 admin@kayapati.com

Kann der Hund alleine bleiben?

Alleine bleiben muss jeder Hund erst lernen. Von Natur aus ist er lieber mit seinem „Rudel“ (Mensch /Familie) zusammen und daher sollte er mit Geduld an das Alleinsein herangeführt werden. Man sollte von Anfang an den Hund immer wieder nur für ein paar (!) Minuten alleine lassen. Kommt man dann zurück, werden die eventuellen Freudentänze unseres Lieblings gar nicht beachtet, um ihm zu zeigen, dass doch gar nichts Erwähnenswertes passiert ist. Entsprechend dem Verhalten des Hundes kann die Zeitspanne der Abwesenheit zügig vergrößert werden.

Kleine Welpen sollen noch gar nicht alleine sein. Wer also berufstätig ist, sollte sich lieber für einen erwachsenen Hund entscheiden und wenn möglich zuerst einmal Urlaub nehmen um den Hund in der Eingewöhnungszeit zu begleiten.

Hunde können problemlos 4 – 7 Stunden alleine bleiben, wenn man in der übrigen Zeit viel mit ihnen unternimmt und sie somit ausgelastet sind.

Das heißt dann aber, dass man auch nach einem anstrengenden Arbeitstag mit seinem vierbeinigen Freund, bei Wind und Wetter, lange Spaziergänge unternimmt oder zu einer vergnüglichen Spielstunde startet.

Kommentare sind geschlossen.